Reiseführer Orebić | Halbinsel Pelje in Süd-Dalmatien, Kroatien

Orebić | Halbinsel Pelje 1 Orebić | Halbinsel Pelje 2 Orebić | Halbinsel Pelje 3 Orebić | Halbinsel Pelje 4 Orebić | Halbinsel Pelje 5 Orebić | Halbinsel Pelje 6 Orebić | Halbinsel Pelje 7 Orebić | Halbinsel Pelje 8 Orebić | Halbinsel Pelje 9
Orebić | Halbinsel Pelje 1
Orebić | Halbinsel Pelje 2
Orebić | Halbinsel Pelje 3
Orebić | Halbinsel Pelje 4
Orebić | Halbinsel Pelje 5
Orebić | Halbinsel Pelje 6
Orebić | Halbinsel Pelje 7
Orebić | Halbinsel Pelje 8
Orebić | Halbinsel Pelje 9

Orebic liegt auf der 60 km langen Halbinsel Peljesac, direkt gegenüber der Altstadt von Korcula, von der es nur durch eine Meerenge getrennt ist. Peljesac ist bekannt für seine Weine, von denen vor allem die Rotweine Dingac und Postup zu erwähnen sind. Neben den Weinbergen wird die Halbinsel von einem bewaldeten Gebirgszug geprägt, deren höchster Gipfel der Sv. Ilija (961 m) bei Orebic ist. Orebic war im Mittelalter das Zentrum der Seefahrt in Süd-Dalmatien und auch heute noch fahren die Kapitäne des Ortes über die Weltmeere. Im oberen Teil des Ortes reihen sich Cafés und Restaurants aneinander, unten am Meer die traumhaften Kies- und Felsstrände.