Reiseführer Insel Mljet in Süd-Dalmatien, Kroatien

Insel Mljet 1 Insel Mljet 2 Insel Mljet 3 Insel Mljet 4 Insel Mljet 5 Insel Mljet 6 Insel Mljet 7 Insel Mljet 8 Insel Mljet 9 Insel Mljet 10 Insel Mljet 11 Insel Mljet 12 Insel Mljet 13 Insel Mljet 14 Insel Mljet 15 Insel Mljet 16 Insel Mljet 17 Insel Mljet 18 Insel Mljet 19 Insel Mljet 20 Insel Mljet 21 Insel Mljet 22 Insel Mljet 23 Insel Mljet 24 Insel Mljet 25 Insel Mljet 26 Insel Mljet 27 Insel Mljet 28 Insel Mljet 29 Insel Mljet 30
Insel Mljet 1
Insel Mljet 2
Insel Mljet 3
Insel Mljet 4
Insel Mljet 5
Insel Mljet 6
Insel Mljet 7
Insel Mljet 8
Insel Mljet 9
Insel Mljet 10
Insel Mljet 11
Insel Mljet 12
Insel Mljet 13
Insel Mljet 14
Insel Mljet 15
Insel Mljet 16
Insel Mljet 17
Insel Mljet 18
Insel Mljet 19
Insel Mljet 20
Insel Mljet 21
Insel Mljet 22
Insel Mljet 23
Insel Mljet 24
Insel Mljet 25
Insel Mljet 26
Insel Mljet 27
Insel Mljet 28
Insel Mljet 29
Insel Mljet 30

Die Insel Mljet, zwischen Korčula und Dubrovnik gelegen, gilt als Oase der Ruhe und Natur. Der nördliche Teil der Insel wurde aufgrund seiner jahrhundertealten Kiefernwälder und einem Naturphänomen – zwei Salzwasserseen – bereits 1960 zum Nationalpark erklärt. In dem größeren der beiden Seen (Veliko Jezero) liegt das Inselchen der Heiligen Maria mit einem ehemaligen Benediktiner-Kloster, welches heute unter Denkmalschutz steht. Der Nationalpark wird von einem Geflecht an Spazier- und Wanderwegen durchzogen, die in Pomena, einer kleinen Siedlung in der sich auch das Hotel Odisej befindet, beginnen.